Datenschutz - Sudetendeutsche Landsmannschaft Bayreuth

Sudetendeutsche Landsmannschaft
Kreisgruppe Bayreuth
Hauptmenü
Hauptmenü
Sudetendeutscher Tag an Pfingsten in Hof/S-
Direkt zum Seiteninhalt
Sudetendeutsche Landsmannschaft, Ortsgruppe Bayreuth Anschrift: Gerda Mühlbacher, Kirchweg 9, 95500 Heinersreuth
Telefon: 0921 / 41 538

Datenschutzerklärung nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 5 DSGVO)

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat für die Sudetendeutsche Landsmannschaft, Ortsgruppe Bayreuth (SL Bayreuth) einen hohen Stellenwert und erfolgt nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen. Mit dieser Erklärung möchten wir Sie darüber informieren, wie wir welche personenbezogenen Daten bei der Verarbeitung behandeln (Art 5 DSGVO). Verarbeitung bedeutet dabei Speichern Ihrer Daten für die Mitgliedsdatei, Veröffentlich auf unserer Homepage, Presseberichte, Einladungen, Veranstaltungen, Geburtstage und Ehrungen. Zusammenfassend sind Mitgliederverwaltung, Betrieb der Webseite, Veröffentlichung von Fotos und Beitragsüberwachung die Verarbeitungs-Tätigkeitsfelder. Die SL Bayreuth ist verantwortlich im Sinne des Datenschutzrechts.
Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 6 DSGVO) Die Verarbeitung ist nur rechtmäßig, wenn Sie Ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben. Die SL Bayreuth erhebt, verarbeitet und nutzt ihre personenbezogenen Daten nur im Rahmen Ihrer Einwilligung und zur Erfüllung der satzungsmäßigen Zwecke und Aufgaben. Dazu gehört auch die notwendige Weitergabe der personenbezogenen Daten an die Sudetendeutsche Landsmannschaft, Bundesverband e.V. Hochstraße 8, 81669 München. Für die rechtmäßige Verarbeitung im Bundesverband e.V. ist dieser selbst verantwortlich. Umfang: Gespeichert werden insbesondere: Vor- und Zuname, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefon, Bankverbindung, Geburtsdatum, Geburtsort, Beitrittsdatum, Funktion in der SL Bayreuth, Ehrungen. Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person (Art. 13 DSGVO) Diese Datenschutzerklärung umfasst die Informationspflicht der SL Bayreuth bei der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten.

Welche Rechte stehen Ihnen zu (Art. 6, 15 – 21 DSGVO)?
Als betroffene Person werden Sie darüber informiert, dass Sie ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung bzw. Einschränkung (Art. 17, 18 und 19 DSGVO) der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) haben. Zudem haben Sie das Recht, die Einwilligung im Sinne von Art. 6 Abs. 1a oder Art. 9 Abs. 2a DSGVO jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Weiter besteht ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 27, 91522 Ansbach, Teleron 0981 / 53 1300) Häufig gestellte Fragen: Kann ich Auskunft über meine gespeicherten Daten erhalten? Sie können unentgeltlich Auskunft über den Umfang, die Herkunft und die Empfänger der gespeicherten Daten sowie den Zweck und die Dauer der Speicherung verlangen. Kann ich meine Daten berichtigen lassen? Sie können jederzeit verlangen, dass unrichtige Daten berichtigt werden. Kann ich meine Einwilligung widerrufen? Wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie diese jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bleibt bis zum Widerruf unberührt. Kann ich meine Daten sperren oder löschen lassen oder der Verarbeitung widersprechen? Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Einschränkung der Verarbeitung, Löschung und Widerspruch zu. Diese hängen im Einzelnen von der Rechtsgrundlage der Verarbeitung und der oben genannten Pflicht der SL Bayreuth zur Weitergabe an den SL Bundesverband ab. Wer ist mein Ansprechpartner, wenn ich Fragen zum Datenschutz habe? Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder Ihre vorgenannten Rechte geltend machen möchten, wenden Sie sich gerne an die oben in dieser Datenschutzerklärung genannte Kontaktadresse. Wo kann ich mich bei Datenschutzverstößen beschweren? Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen verstößt, können Sie sich an die Aufsichtsbehörde wenden. Art. 7 DSGVO Bedingungen für die Einwilligung Beruht die Verarbeitung auf einer Einwilligung, muss der Verantwortliche nachweisen können, dass die betroffene Person in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt hat. Wenn Sie keine Einwände gegen diese Datenschutzerklärung erheben, gehen wir davon aus, dass Sie mit diesem Verfahren einverstanden sind.

Bayreuth, 20. Juni 2018
Zurück zum Seiteninhalt